Dein inneres Kind zeigt Dir den richtigen Weg

Kennst Du Dein inneres Kind?

Wie geht es Dir, kennst Du es, Dein eigenes Kind? Hast Du eine innere Verbindung zu diesem zarten empfindlichen Wesen? Wir kommen als Säuglinge auf die Welt, entwickeln uns in unserer Kindheit, werden zu Jugendlichen und schließlich zu Mann oder Frau. Wenn wir erwachsen sind, vergessen wir oft, dass unsere Kindheit immer ein Teil von uns sein wird und dass sie zu uns gehört, wie die Luft zum Atmen.

Wenn Du jetzt sagst: „Ja, aber, irgendwann muss man doch mal erwachsen werden….“, dann stimme ich Dir sicher zu. Wir entwickeln uns, wir reifen, wir lernen aus Erfahrungen. Und trotzdem ist dieses kleine Wesen immer in uns. Peter Maffay hat in seinem Lied Nessaja gesungen: „Irgendwo tief in mir, bin ich ein Kind geblieben. Erst dann, wenn ich´s nicht mehr spüren kann, weiß ich, es ist für mich zu spät…“

Du hast jedes Recht der Welt, die Albernheit, die Spontanität, die Verletzlichkeit, das Verrücktsein aus Deiner Kindheit zu jeder Zeit Deines Lebens wieder aufleben zu lassen. Das kann so herrlich befreiend sein! Dein Kind wird es Dir danken. Probiers doch einfach mal aus. Gönne es Dir, auch mal Quatsch zu machen und nicht immer alles so ernst zu nehmen!

Dein inneres Kind sehnt sich nach Liebe und Zuneigung

Wir sind in unserer Kindheit abhängig von anderen Menschen, brauchen Liebe, Bestätigung und Zuneigung, vor allem von unseren Eltern. Es gibt Menschen, die in einem glücklichen Elternhaus groß werden und denen diese Zuneigung zuteil wird! Diese Menschen können sich sehr glücklich schätzen, weil sie mit einem völlig anderen Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein in die große weite Welt geschickt werden als Kinder, die diese Zuneigung nicht bekommen. Wenn Du jedoch in einem Elternhaus groß geworden bist, in dem man Dir diese Liebe nicht gegeben hat, dann wirst Du möglicherweise Dein ganzes Leben lang diese Bestätigung, Anerkennung und Liebe in anderen Menschen suchen. Wahrscheinlich weißt du das noch nicht einmal, weil es „unbewusst“ geschieht.

Fühlt sich Dein Leben schon immer an wie ein ständiger innerer Kampf? Fühlst Du dich leicht verletzt, wenn man Dir widerspricht und wenn man Dich kritisiert? Dann liegt das höchst wahrscheinlich daran, dass Dein eigenes Kind sich immer noch nach dieser Liebe sehnt! Was passiert dadurch? Wir sind abhängig von der Zuneigung anderer Menschen und wir reagieren verletzt, traurig, fast schon ohnmächtig darauf, wenn wir diese Zuneigung nicht in dem Maße bekommen, wie wir sie uns wünschen!

Willst Du wirklich ernsthaft für den Rest Deines Lebens abhängig bleiben? Wenn Du das nicht möchtest (und ich kann nicht wirklich glauben, dass Du das willst), dann ist es unabdingbar, dass Du an Dir selber arbeitest und dass Du den Zugang zu Deinem eigenen inneren Kind herstellst! Emotionale Unabhängigkeit ist nicht möglich, ohne dass Du die Gefühle Deines inneren Kindes annimmst und ohne dass Du Dich liebevoll um es kümmerst. Der kleine Wurm wartet sehnsüchtig darauf, dass er die Liebe bekommt, die ihm früher nicht zuteil wurde. Nur Du kannst ihm diese Liebe geben!

Wenn Du einen Weg finden möchtest, um den Zugang zu Deinem inneren Kind zu finden und um ihm die Liebe zu geben, die es verdient, dann buche noch heute ein kostenfreies Coaching-Gespräch bei mir. 

Buche jetzt Dein kostenfreies Coaching!

Es ist kein Zufall, dass Du in Deine Familie hineingeboren wurdest

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass sich unsere Seele die Familie ausgesucht hat, in die wir hineingeboren wurden. Warum? Weil die Seele wachsen will und ohne die Erfahrungen, die Du in Deiner Kindheit gemacht hast, wärst Du heute nicht der Mensch, der Du bist. Deine Eltern haben Dir das weitergegeben, was ihr eigenes BEWUSSTSEIN zugelassen hat! Verurteile sie nicht dafür, sie haben das alles sicher mit bestem Gewissen getan. Sätze wie: „Hör doch auf zu weinen, ein Mann weint doch nicht.“ oder „Das Leben ist schwer und man muss hart arbeiten.“ oder „Spinn nicht rum, Du schaffst das eh nicht.“ wurden aus dem Mund unserer Eltern nur deshalb ausgesprochen, weil man es Ihnen selber so beigebracht hat. Sie wurden bereits von ihren Eltern so konditioniert und diese wiederum von ihren Eltern usw.

Veränderung ist möglich

Und jetzt frage ich Dich: Ist es möglich, aus dieser Konditionierung auszubrechen und es selber anders zu machen, wohlwissend, dass wir uns selber und unseren Nachfolgern damit etwas Gutes tun würden? Ja, es ist möglich, wenn Du an Dir selbst arbeitest, Dir eingestehst, dass es Dir – und vor allem dem kleinen Wurm in Dir – nicht gut tut, sich von der Liebe und Zuneigung anderer Menschen abhängig zu machen. Tu bitte was dafür, dass Du aus dieser Abhängigkeit rauskommst! Tue es für Dich, für Deinen Partner, für Deine Freunde und für die nächste Generation. Deine seelische Gesundheit wird es Dir danken.

Schau Dir Kinderbilder an und versetze Dich zurück in Deine Kindheit, wann immer Du in eine Situation gerätst, in der Du dich verletzt und angegriffen fühlst. In welchen Situationen hast Du Dich damals verletzt gefühlt? Nimm Dein eigenes Kind virtuell in den Arm, drück es an Dich und sage ihm: „Du gehörst zu mir! Nur zu mir! Und ich habe Dich lieb!…Du bist gut, so wie Du bist und ohne Dich wäre ich nicht der Mensch, der ich jetzt bin!“ Gebe Deinem Kind die Liebe, die es so dringend braucht! Nur so machst Du Dich unabhängig von der Meinung anderer und nur so wirst Du wirklich frei!

Gehe behutsam vor

Die Arbeit mit dem inneren Kind ist eine ganz sensible Geschichte, weil möglicherweise Verletzungen aus der Vergangenheit wieder hochkommen. Wenn Du eine von schweren seelischen oder gar körperlichen Verletzungen geprägte Kindheit hattest, empfehle ich die Unterstützung durch einen erfahrenen Therapeuten/eine erfahrene Therapeutin. Zusätzlich kannst Du die Tipps auf dieser Seite nutzen. Dein inneres Kind ist verletzt und es braucht Zuneigung. Es kann sein, dass es eine Weile dauert, bis Du den Zugang zu diesem zarten Wesen findest, weil Deine Seele Dich möglicherweise vor dem erneuten Erleben dieser Verletzungen schützen will. Lass Dir Zeit und sei geduldig. Diese Arbeit lohnt sich irgendwann! Versprochen! Sie führt Dich in die emotionale Unabhängigkeit.

Dein inneres Kind zeigt Dir den Weg zu Deinem Seelenplan

Wie bitte? Ja, Du hast richtig gelesen. Deine Seele kommt bereits mit Talenten ausgestattet auf diese Erde. Du bist einzigartig und die Kombination aus Talenten, die Du besitzt, hat sonst niemand! Du hast einen Seelenplan, der bereits vor Deiner Inkarnation festgelegt wurde. Als Kind zeigen sich bereits Deine Interessen. Was hast Du als Kind besonders gern gemacht? Hast Du gerne gesungen? Warst Du wissbegierig? Hast Du gerne gemalt? Warst Du gerne bei Mama und Papa im Garten? Hast Du gerne gelesen? Hast Du Dich gerne vor anderen Menschen gezeigt und geschauspielert? Versuche Dich zu erinnern? Was hast Du als Kind gerne gemacht? Woran hattest Du Spaß?

Aber wie kann denn ein Kind schon wissen, welchen Beruf ich als erwachsener Mensch ausüben soll? Ganz einfach…Kinder handeln intuitiv, sie denken nicht darüber nach, ob das, was sie tun, richtig oder falsch ist. Sie tun einfach das, worauf sie Lust haben. Wenn ihnen nach singen ist, dann fangen sie mitten im Supermarkt an zu singen. Was macht dann die Mama? Sie ermahnt dann das Kind und sagt, es solle aufhören, weil es ja unangenehm auffällt. Dem Kind wird also das verboten, was ihm Spaß macht. Leider! Durch diese Verbote passen wir uns nach und nach mehr und mehr den Vorgaben unserer Eltern und unserer Gesellschaft an und vergessen, wie wir eigentlich sein wollen. Wir vergessen, wer wir wirklich sind und warum wir auf diese Erde gekommen sind. Je höher die Anpassung, desto weiter sind wir von unserem Auftrag auf dieser Welt entfernt.

Lausche den Wünschen Deines inneren Kindes

Was passiert, wenn Du Dir diese Anpassung bewusst machst? Was passiert, wenn Du, der dieses Kind in sich trägt, auf die Gefühle und Wünsche hört, die es hat? Was passiert, wenn Du das machst, was Du Dir als Kind schon gewünscht hast und was Dir soviel Spaß bereitet hat? Ich kann Dir sagen, was dann passiert! Du findest wieder zu Dir selbst! Du findest zurück auf den Weg, der für Dich auf dieser Erde bestimmt ist. Und es ist auch nur dieser Weg, der Dich glücklich machen kann! Einen anderen gibt es nicht! Dieser Weg ist allerdings keine Einbahnstraße. Es gibt nicht DEN EINEN Beruf, den Du ausüben musst und es gibt auch nicht DEN EINEN Partner, der Dich glücklich macht. Dieser Weg ist ein Prozess, ein Prozess an Erfahrungen, die Dich im Laufe der Zeit zu Dir selbst führen. 

Du kannst nicht glücklich sein, ohne Dich selbst in Deinem innersten Kern entdeckt zu haben. Solange Du Dich noch nicht entdeckt hast, wird sich Dein Leben immer wie eine Suche oder ein Kampf anfühlen. Deine Seele will, dass Du ihren Plan lebst! Deine Seele will, dass Du anderen Menschen mit Deinen Talenten dienst und hilfst. Dafür bist Du bestimmt! Und solange Dein inneres Kind nicht von Dir die Liebe und Zuneigung bekommt, die es braucht, wird sich das für Dich immer wie eine Blockade anfühlen. Du kannst diese Blockade auflösen! Dann stehen Dir alle Wege offen.